Über 75 Jahre meisterliches Arbeiten mit Glas und Farbe.

mehr erfahren
Buch: Mit farbigem Glas arbeiten

Chronik

1941 gegründet, hat sich die Glasmalerei Bernhardt zur renommiertesten Werkstätte für Glasgestaltung der Region entwickelt. Sowohl in traditioneller, wie auch in moderner Technik und Gestaltung arbeiten wir für Kunden in ganz Europa, den USA und Asien.

Seit 2011 führt Glasmalermeister Guido Andelfinger das traditionelle Unternehmen, nun in der Georgstrasse 24 in Ravensburg, weiter.

Ob es um Entwurf und Realisierung von neuen Kunstverglasungen, das Restaurieren und Instandsetzen von Blei- und Messingverglasungen oder die Neuanfertigung und Restaurierung von Glasmalereien geht, unser Fachwissen beinhaltet ein reiches Spektrum an Techniken und Ideen.

1941
1945
1949
1960
1965
1968
1978
1989
2000
2011

Der Glasmaler

Einen Glasmaler heißt man mich/
In die Glässer kan schmelzen ich/
Bildwerck/ manch herrliche Person/
Adelich Frauwen unde Mann/
Sampt iren Kindern abgebild/
Und ires gschlechts Wappen und Schilt/
Daß man erkennen kan darbey/
Wann diß Geschlecht herkommen sey.

Auszug aus dem Ständebuch von 1568 des Nürnberger Holzschneiders Jost Amman und des berühmten Dichters Hans Sachs

Alle Menschen müssen sterben,
nur der alte Glaser nicht.
Der besteht aus Kitt und Scherben
und die frisst der Teufel nicht!

Alter Sinnspruch

Der Glaser
Der Himmel schütze Korn und Wein,
der Hagel schlag bloß Fenster ein.
Auch solche Leute muß es geben,
die von zerbrochenen Fenstern leben.

Alter Sinnspruch

Presse

Mai 2010 Zeitzeichen der Kreissparkasse Ravensburg „Vor zweihundert Jahren war das ganze Wissen weg!“  PDF herunterladen

Oktober 2011 Schwäbische Zeitung „Selten: Kunsthandwerk bleibt der Stadt erhalten“  PDF herunterladen

Mai 2014 Servus Magazin „Das Spiel von Licht und Farbe“  PDF herunterladen

November 2014 Südkurier „Einer der letzten seiner Zunft“  PDF herunterladen